LeToBo ToBoSchrift
LeNavBoFarbe1


Wir sind Mitglied im:


 
Bolero

Bolero vom Jagdschl├Âsschen zu H├╝ttelnges├Ą├č – ÔÇ× unser Bester von Allen“.
(Zitat Herr Ronneburg, BSZ Dortmund 2000: "Ein Jahrhundertr├╝de")

Bolero, manchmal auch Hummel genannt, ist ein sehr maskuliner und stolzer R├╝de, ein harmonischer, eher im Quadrat stehender, athletischer Typ.  Die ersten 4,5 Jahre seines Lebens durfte Bolero als Feld-Wald- und Wiesen-Familienhund aufwachsen und seine Freiheit ohne Halsband und Leine genie├čen. Erst im Alter von viereinhalb Jahren sind wir mit ihm 2004 in Dortmund auf der Bundessiegerzuchtschau erstmalig gestartet, wo er gleich mit einem V2 platziert wurde und das Reserve CAC bekam. Dann folgten sporadisch einige weitere Ausstellungen, auf denen sich Bolero erfolgreich pr├Ąsentierte, immer im V stand und hoch platziert wurde.


Bei den t├Ąglichen Waldspazierg├Ąngen ist Bolero immer in Bewegung. Er liebt H├╝ndinnen – und zwar alle. Stolz pr├Ąsentiert er sich diesen und seine sch├Âne Vorbrust ÔÇ×schwillt noch mehr an“. Eine ÔÇ×Schlaftablette“ ist Bolero nicht. Er hat er ein einmalig liebevolles Wesen und m├Âchte alles richtig machen, ohne dabei unterw├╝rfig zu sein.
Das vorz├╝gliche Wesen von Bolero hat in uns den Wunsch geweckt, Dalmatiner zu z├╝chten und wir freuen uns ├╝ber seine Erfolge.
Wir bedanken uns herzlich bei Bolero's Z├╝chtern, Gabriela und Dr. Carl Behling  (www.dalmatiner-vom-jagdschloesschen.de) f├╝r diesen tollen R├╝den und dass sie uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehen.


F├╝r Z├╝chter ist Bolero interessant wegen seiner wertvollen Abstammung aus bekannten, langlebigen deutschen, skandinavischen und englischen Linien.
Seine Mutter Honeymoon von Reinholds H├╝sung (links) ist eine Tochter aus Vinca┬┤s Kalinka und Anthony vom Hirschbachtal.  

 Kalinka f├╝hrt ├╝ber ihren Vater MCH Vinca┬┤s Hjalte , wurde selbst 14,5 Jahre und war Weltsieger,     gutes langlebiges Blut, sie hat mit ihrer ├╝berragenden Nachzucht den Ruf der Zuchtst├Ątte Reinholds H├╝sung begr├╝ndet. Anthony selbst stammt aus alten deutschen Linien (Isareck, M├╝hlenbach, Nordenstadt, Schleihof u.a.) ,wurde 14 ┬Ż Jahre, auch seine Mutter wurde 14,5 Jahre, deren Mutter > 16 Jahre, der gr├Â├čte Teil seiner Geschwister wurde ├Ąlter als 14 Jahre, seine ├Ąlteste Schwester lebt noch mit ├╝ber 16 Jahren. Anthony hat aus 4 Anpaarungen eine Reihe von bildsch├Ânen Nachkommen hinterlassen, die sich durch ├Ąu├čerst robuste Gesundheit und ein traumhaftes Wesen auszeichnen.

Honeymoon ist seine erfolgreichste Tochter. Nach Clubjugendsiegerin im DDC, Vizejugendeuropasiegerin und Europasiegerin in der offenen Klasse gewann sie zahlreiche Ausstellungen in kurzer Zeit auch in der Championklasse , wurde mehrfach BOB und Landessiegerin in Hessen bevor sie mit 3 Jahren Mutter wurde, dann mit ihren Kindern aufgrund ihrer Erfolge RTL Fernsehstar. Im Jahr 2006 erf├╝llte sie mit 3 Siegen bei 3 Starts die Anforderungen f├╝r den Veteranen Champion, wobei sie Bundesveteranengesamtsiegerin und Jahrhundertschaugesamtsiegerin in Dortmund bei den Veteranen wurde. Sie brachte im Jahr 2000 einen ├╝berragenden B-Wurf der Zuchstatte zum Jagdschloesschen mit Curias Love of my Life, aus dem neben Bolero noch 2 weitere Deckr├╝den hervorgingen – Baffo und der unvergessene Bacio. ├ťber Curias, der nahezu rein englisch gezogen ist, erfolgte wertvoller Blutanschluss an so erfolgreiche englische Linien wie Theakstone, Weapponness, Konvalje und alte Olberolinien

Bei Anpaarungen mit Bolero sind w├╝chsige, gesunde und robuste, sehr gut gepunktete Welpen mit knochenstarkem Fundament, sehr gutem R├╝cken und  freundlichem Temperament hervor gegangen. Bolero ist einer der wenigen R├╝den in der Zucht, der kein Spotnik -, Salsusa - und Perdita Blut f├╝hrt.

 

 

Nachruf von unserer Freundin und Bolero’s Ziehmama Gabriela Behling:

Bolero ÔÇ×der beste von Allen“ hat am 15.8.2013 diese  Welt  f├╝r immer verlassen.

Als ich heute Morgen Katharinas Stimme am Telefon h├Ârte, war mir klar ÔÇ×es ist etwas schlimmes passiert“. Auch Carl und ich brachen in Tr├Ąnen aus, als wir h├Ârten, dass Bolero heute am fr├╝hen Morgen  nach 2 Tagen gemeinsamem Ringen um sein Leben in Katharinas  Armen eingeschlafen ist.  Noch im letzten Jahr als er mit fast 12 Jahren mit seiner Frau Macy zum 3. Mal in der Zuchtst├Ątte von Oakwood Forest Vater von 11 Welpen wurde, war er f├╝r sein Alter au├čerordentlich  fit. Selbstverst├Ąndlich haben wir uns seinen letzten Wurf (F-Wurf) mit gro├čem Interesse  bei unseren Freunden Katharina und G├╝nter angesehen. Unbeschreiblich gefreut haben wir uns ├╝ber unser Ziehkind Bolero, der in bester Kondition zu diesem Zeitpunkt war. Der Bub hat sich wie immer ├╝ber uns sehr gefreut. Wir wurden ├╝berschwenglich mit dem typischen Kopf in den Schoss legen und Kopf zwischen die Beine stecken begr├╝├čt und haben ihn ausgiebig geliebelt …. wir sind sicher, dass er sich an uns stets erinnert hat. ├ťber die Freundschaft durch Bolero zu Katharina im Lauf der Jahre haben wir zu diesen wunderbaren R├╝den nie den Kontakt verloren. Als Katharina beschlossenen hat, sich mit Bolero eine Zucht aufzubauen, habe ich Ihn anfangs f├╝r die Ausstellungen vorbereitet und auch auf den ersten gro├čen Shows gezeigt. Katharina kam ├╝ber mehrere Wochen fast jedes Wochenende zu uns zum Training. Aus dem Rohdiamant Bolero dem bis dahin ÔÇ×Feld,- Wald,- und Wiesenhund“ wurde nun in k├╝rzester Zeit ein  Ausstellungshund ÔÇ×gemacht“. Bolero  war selbst auf gr├Â├čten Shows, obwohl ihm jede Routine fehlte, mit seinem vorz├╝glichen Exterieur – n├Ąmlich dem eines athletischen  Laufhundes  - und durch sein ├╝beraus freundliches Wesen immer auf den vorderen Pl├Ątzen im hochplatzierten V zu finden. Aufgrund seines einmalig stabilen Wesens hat er dieses ÔÇ×Hals ├╝ber Kopf Training“ super weggesteckt  - er nahm niemals etwas krumm,  blieb immer freundlich und aufgeschlossen. Auch wenn diese Art von Arbeit ihm nicht gerade ÔÇ×gro├če Freude“ bereitete, war er trotzdem nicht nur gut bei der Sache, sondern strahlte noch dabei Freude aus. Diese Freude, die er auch in Ihm ÔÇ×unbequemen Situationen“ stets ausstrahlte,  war der Tatsache zu zuschreiben, dass er Menschen und den Umgang mit Menschen liebte. In all den Jahren war sein Kontakt zu ALLEN Menschen immer gepr├Ągt von aufgeschlossener Freundlichkeit und gro├čer innerer Sicherheit -  Sicherheit, die ihm nicht antrainiert werden musste, sondern die ihm schlicht und einfach ├╝ber die besten Gene seiner Mutter, unserem geliebten Hannele, der er sehr ├Ąhnlich war , von Geburt an in die Wiege gelegt wurden.  Diesen Sommer haben wir Mitte Juli Katharina besucht. Bolero war gut drauf, voller Freude wie eh und je und hat sichtbar die reichlichen Streicheleinheiten von uns genossen. Ebenso wie  seine Mutter Hanne und sein Gro├čvater Anton hat er mit Vorliebe gern und viel erz├Ąhlt. Das spiegelt sich auch auf dem letzten Foto von Ihm wieder. Wir sind froh, dass wir unseren Urlaub im Norden um eine Woche verlegt haben, denn nur so konnten wir Bolero noch mal lebend sehen. Leider hatte er seit einigen Monaten zunehmend Probleme mit den Knochen. Katharina hat Ihren geliebten Bub, um Ihm das Leben zu erleichtern, mit Schmerzmitteln behandelt  - wie wir damals unsere damals unsere unvergessene Feely – Hanneles Halbschwester. Dadurch konnte er die letzten Monate ohne Schmerzen genie├čen, mit seinen M├Ądels flirten sowie den Welpen stets ein perfekter Gro├čvater sein.  Leider haben diese  Schmerzmittel immer den Preis des Versagens der Nieren.
Es ist unbeschreiblich schmerzlich nun zu wissen, wenn wir Katharina besuchen oder wie ├╝blich  h├Ąufig telefonieren werden, dass es keinen Bolero mehr gibt und nie mehr geben wird.  Bolero hatte wie seine Br├╝der Baffo und Bacio  - alles Deckr├╝den - und den anderen Geschwistern - ein TRAUMWESEN. Jeder hatte Ihn sofort in sein Herz geschlossen. Deswegen war er ÔÇ×der BESTE von ALLEN“.
Mein lieber Bolero Du warst wie Deine Geschwister und Deine Mutter ein Geschenk des Himmels. Geschenke sind einmalig und lassen sich niemals reproduzieren. Du wirst in unserem Herzen immer einen ganz besonderen Platz haben. Wir sind dankbar, dass wir Dich zum Teil in Deinem Leben begleiten konnten und ein letztes Mal innig im Arm halten durften im Juli beim letzten Besuch. Nun hat Dich heute morgen sicher Deine Mutter Hanne zusammen mit Feely auf der immer gr├╝nen Wiese begr├╝├čt, Vater Curias wird sich freuen Dich zu sehen, Gro├čvater Anton wird Dich erkennen und mit Dir ├╝ber die gro├čen, weiten Wiesen toben.  Machs gut geliebte Hummel… wir werden uns irgendwann wieder sehen. Und Katharina danken wir f├╝r alles, was sie f├╝r ihn getan hat.

 

 

 

Liebe Katharina,
Tr├Ąnen der Trauer haben meine Worte an Dich erstickt und auch nach einigen Stunden ringe ich um Fassung. So gerne erinnere ich mich an "unseren" Bolero", den Besten von Allen. Er war seiner Mutter Hanne am ├Ąhnlichsten und mit seinem einmaligen zu allen Menschen immer freundlichen Wesen unvergleichlich. Die "lustige Hummel". Ihr werdet kaum mehr einen Freund wie ihn finden. Hoffen wir f├╝r ihn, dass jenseits der Regenbogenbr├╝cke ein sch├Ânes Leben auf ihn wartet im Kreise seiner Lieben. Mutter Hanne und Tante Feely werden sich ├╝ber ihn freuen. Opa Anton wird seinen schmucken Enkel mit Freuden begr├╝├čen.Wir denken an Euch und w├╝nschen viel Kraft.
Gaby und carl

 

 

Liebe Katharina…..

Ich f├╝hle so mit euch……..

All eure Liebe nimmt er mit auf seinen Weg ├╝ber die Regenbogenbr├╝cke…..

Eine tr├Âstende, stille Umarmung f├╝r dich – von Herzen Marion und Klein-Macy f├╝r ihren Papa……

 

 

Liebe Katharina, ich weine mit Euch. Ingrid

 

 

Unser herzlichstes Beileid. Wir w├╝nschen Euch viel Kraft! Ilona

 

 

Bolero, der Beste von Allen lebt in seinen Kindern, Enkeln und Urenkeln weiter! Ich bin sehr froh diesen wunderbaren Hund gekannt zu haben! Er war ein Seelenhund, genau wie mein Burschi es war. Sie ├Ąhnelten sich sehr, in ihrem immer souver├Ąnen Auftreten und der Ruhe, die sie ausstrahlten. Ich bin froh, das ich mich f├╝r einen Enkel von ihm entschieden habe und hoffe sehr, das er viele Wesensz├╝ge von ihm hat!
Ich wei├č, das die Worte den Schmerz nicht nehmen k├Ânnen, aber Zuspruch lindert ihn ein wenig. Liebe Eichholz, ich f├╝hle mit euch!!! Mandy

 

 

Tot ist nur, wer vergessen.
Run free, Bolero. Ellie

 

Ayse hat geschrieben: ÔÇ×Mein herzliches beileid familie eichholz wir trauern mit um Bolero“

 

Liebe katharina und familie, wir sind grad auf dem weg ins verl├Ąngerte we. Mir erschrecken habe ich soeben per handy die traurige nachricht von euch gelesen. Mir bzw uns fehlen die worte.  Wir wissen, welch einen schmerz der tod eines geliebten fellkindes hinterl├Ąsst. Wir trauern mit euch. Thomas, kerstin, mayla und rio

 

Theresa hat geschrieben: ÔÇ×Oh. Das tut mir sehr Leid. Sch├Ân das ich ihn nochmal so fr├Âhlich sehen durfte!“

 

 

Annika hat geschrieben: ÔÇ×Das tut mir sehr leid f├╝r euch.“

 

 

Ole hat geschrieben: ÔÇ×unser Beileid ebenfalls. Er lebt in Elvis weiter, aber wir sind zutieftst ger├╝hrt. Liebe Gr├╝sse aus D├Ąnemark. Claudia und Ole“

 

 

Saskia hat geschrieben: ÔÇ×mein Beileid, ich w├╝nsche euch viel Kraft in dieser schweren Zeit“

 

 

Babs hat geschrieben: ÔÇ×liebe katharina, mit tiefer trauer lesen wir diese nachricht!! wir senden euch allen traurige gr├╝├če und auch trost. gr├╝├če von rolf und babs mit keks und mimi“

 

 

Johannes hat geschrieben: ÔÇ×Das tut mir unenendlich leid habe ihn als einen tollen R├╝den kennen gelernt, souverain und ├╝berlegen, alles gute f├╝r ihn im Hundehimmel.“

 

 

Steffen hat geschrieben: ÔÇ×Das tut uns allen sehr leid das zu h├Âren.“

 

 

Hallo Katharina,

ich habe gerade gelesen, was passiert ist ….

Das tut mir ganz ganz leid – ich dr├╝cke Dich fest.

Ich wei├č, dass es Dir jetzt ganz schlecht geht und man kann auch nichts tut, was helfen w├╝rde.

Das kann nur die Zeit.

Wenn ich doch irgendwas f├╝r Dich tun kann, lass es mich bitte wissen.

Ich dr├╝cke Dich ganz doll und ich w├╝nsche Dir viel Kraft, Aylin

 

 

Ulrike hat geschrieben: ÔÇ×Oh mein Gott!! Nein, das darf doch nicht sein! Katharina, es tut mir soooo unendlich leid!!!!! Ich weine mit dir :( :( :(“

 

 

Anke hat geschrieben: ÔÇ×Herzlichen Beileid, Katharina!“

 

 

DaRi hat geschrieben: ÔÇ×Katharina, Bo - es tut mir leid. Denkt daran: Tot ist nur, wer vergessen...“

 

 

Liebe Familie Eichholz,

so nah liegt der Tod und das junge Leben  beieinander.

Wir f├╝hlen mit euch. 

Sind sehr froh eine Tochter und eine Enkelin von Bolero bei uns zu haben.

Viele liebe Gr├╝├če

Gaby Fr├Âhlich und Familie

 

 

 Simone hat geschrieben: ÔÇ×Ach Menno, ist das aber traurig. La├č dich von mir gedr├╝ckt sein und schicke Dir viel Kraft“

 

Daniela hat geschrieben: ÔÇ×Oh nein :,( mein herzliches beileid. Noch ein k├╝sschen vom Henry und f├╝hl dich von mir gedr├╝ckt“

 

 Liebe Katharina, lieber G├╝nther,
Ich hab heute von Burkhart erfahren, das euer treuer Bolero von euch gegangen ist.
Wie ihr wisst, haben auch wir vor 2,5 Jahren unsere Jessie gehen lassen m├╝ssen und wissen daher wie gro├č der Schmerz ist.
Es gibt kaum Worte um diese Gef├╝hle der Leere zu beschreiben.
Wir sind in Gedanken bei euch und trauern mit euch um Tonys Papa.
Herzliche Gr├╝sse
Steffi mit Tony
Und Familie

 

Herzliches Beileid, haben es gerade eben gelesen, sind in Gedanken bei Ihnen, lG Lilly (Demani), Kim und Gundi

 

 

Hallo Katharina,

habe soeben die traurige Nachricht auf Eurer HP gelesen. Die besten Worte k├Ânnen nicht tr├Âsten, ich wei├č das, aber ich m├Âchte das Du wei├čt das ich Dich in Gedanken einmal ganz feste in die Arme nehme und Dir die Tr├Ąnen aus deinem Gesicht wichen m├Âchte: Keine Worte sind geeignet um auch nur ann├Ąhernd den Scherz in Euren Herzen zu lindern, drum schicken wir Euch eine stille, dicke, feste, tr├Âstende Umarmung.

Es tut uns so leid, ich hoffe er musste nicht leiden, der Beste von Allen

Traurige Gr├╝├če

Jutta und Peter mit den Tupfentr├Ągern

 

Liebe Katharina, nun schaue ich seit Ewigkeiten mal wieder auf die Homepage und muss diese  traurige Nachricht lesen. Ich kann es gar nicht glauben. Der Gute war doch erst  bei uns zu Besuch und so fit. Nie h├Ątte ich so bald mit so einer Nachricht gerechnet.Es tut mir so unendlich leid. Ich wei├č, dass dich all die Worte jetzt nicht tr├Âsten k├Ânnen. Ich dr├╝ck dich ganz fest und in Mia bleibt dir immernoch ein Teil von  Bolero erhalten.Ganz liebe Gr├╝├če von Simone und Mia

 

Liebe Katharina, lieber G├╝nther, voller Entsetzen habe ich heute eure Worte gelesen das Bolero auf seine  letzte Reise zur Regenbogenbr├╝cke aufgebrochen ist... Es tut mir wahnsinnig leid f├╝r euch und in Gedanken bin ich bei euch- nur  die Zeit kann diese Wunde ein wenig heilen. Er lebt in all seinen Kindern und  Enkeln ein St├╝ckchen weiter! Ich bin sehr froh das Cooper auch von diesem hummeligen Wesen ein  Riesenst├╝ck abbekommen hat!Ich schicke euch eine ganz herzliche Umarmung und einen riesen Schleck von  Cooper Liebe Gr├╝├če Jannine

 

Hey, ich wei├č ich hab lange nichts mehr von mir h├Âren lassen,aber ich war  eben durch Zufall bei euch auf der Homepage und habe gelesen was schlimmes  passiert ist! Es tut mir so unendlich leid, und ich war pl├Âtzlich wie bet├Ąubt.  Vielleicht muntert es euch ein bisschen auf,wenn ich euch Sage das es Nemo  wirklich Super geht. Er ist ein Spitzen Hund. Er kann zwar immer noch nicht an  der Leine laufen, aber trotzdem liebe ich ihn ├╝beralles! Er ist zu allem und  jedem freundlich, und eine absolut "Treue Seele". Einen besseren Freund kann man  nicht haben! Viele liebe Gr├╝├če und ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit  w├╝nschen Janina mit Nemo 

 

Liebe Katharina,
eigentlich wolle ich nur schauen, ob nun alle Zauberm├Ąuse ein neues Zuhause gefunden haben.
Jedoch habe ich die Nachricht von Bolero┬┤s Gang ├╝ber die Regenbogebr├╝cke erst dadurch jetzt erfahren.
Ich kann mir vorstellen, was dies f├╝r ein Verlust f├╝r Euch ist und m├Âchte Euch gern mit diesen Worten beistehen.
Denkt aber an das Sch├Âne! Denkt an die Welpen, in denen Bolero weiterlebt.
LG Bianca

 

Hallo Katharina,als ich vergangenen Donnerstag seit langer Zeit endlich mal wieder den PC nutzen durfte, hat es mir den Boden unter den F├╝├čen weggezogen als ich auf deiner Homepage war. Die Nachricht dar├╝ber das dein Bub ├╝ber die Regenbogenbr├╝cke gegagen ist, lie├č mich erstarre und ich griff gleich zum H├Ârer um dir mein Beileid pers├Ânlich auszusprechen. Konnte jedoch nur mit G├╝nther sprechen.Jetzt die richtigen Worte an dich zu finden ist schier unm├Âglich. Ich kann dir nur sagen, wie unendlich leid mir das tut. F├╝hl dich mal von mir ganz doll um├Ąrmelt. Ich w├╝nsche dir all die Kraft diesen Verlust zu verarbeiten. Ganz, ganz liebe Gr├╝├če Ramona

 

Vielen Dank f├╝r Eure Anteilnahme!

 

Counter/Zńhler