LeToBo ToBoSchrift
LeNavBoFarbe1


Wir sind Mitglied im:


 
Antea-Mia

Antea Mia von Oakwood Forest

Weiß-braune, typvolle und knochenstarke, vorzüglich harmonisch aufgebaute Hündin von mittlerer Größe, sehr gut verteilte Fleckung, vorzüglich bemuskelt, sehr schöner Kopf, sehr gut getragene hell marmorierte Ohren, vorzügliche Ober- und Unterlinie, sehr gute Winkelung vorn, vorzügliche Winkelung hinten, Rute korr. angesetzt und getragen, flüssiges und raumgreifendes Gangwerk mit sehr schönem Bewegungsablauf, freundliches Verhalten.

 

Da Mia bei einer anderen Familie lebt, lasse ich hier Mia’s Frauchen sprechen:

Mia ist immer gut gelaunt, furchtbar neugierig und liebt Kinder über alles.

Auch andere Hunde sind super interessant und werden immer freudig begrüsst.

Ausgiebig spielen und toben am liebsten mit anderen Hunden ist ein Muss.

Für ein Stückchen Rindswurst macht sie (fast) alles. :-)
Noch lieber ist ihr, wenn die Kinder Butterkekse essen. Da fällt immer mal ein Stückchen ab.  Die liebt sie sehr.

Meine Kinder dürfen alles mit ihr machen. Sie lässt es mit grosser Geduld „über sich ergehen“!

Sie hat noch nie nach den Kindern geschnappt oder sie angeknurrt. Lenja hat schon so manches Mal Mia per Hand gefüttert. D.h. sie nimmt das Trockenfutter aus der Schüssel und gibt es Mia, obwohl Mia schon gefressen hat. Ihr kam es noch nie in den Sinn, Lenja anzuknurren oder ihr Fressen zu verteidigen. Sie lässt sich dann Bröckchen für Bröckchen geduldig reichen.

Sie ist zu jedem gleichermassen freundlich. Egal ob Postbote, Schornsteinfeger oder Stromableser.

Wahrscheinlich würde sie noch einen Einbrecher freudig wedelnd begrüssen. ;-)

Zuhause ist sie sehr ruhig und unauffällig. Aber kaum die Tür draussen, entwickelt sie sich zum absoluten Temperamentsbündel.  Sie ist sehr gelehrig und kapiert schnell, was man von ihr möchte.

Absolut angstfrei!

Sie spielt auch mal ganz gerne mit dem Bällchen, aber nicht sehr ausdauernd. Viel lieber würde sie Fussball mitspielen, aber da schon so mancher Ball kaputt gegangen ist, finden das die Jungs nicht wirklich gut.

Wenn wir alle zusammen spazieren gehen, versteckt sich immer mal ein Kind

und Mia muss es suchen gehen. Das macht ihr Spass!

Eigentlich ist Mia eine Katze… :-) Nämlich eine SCHMUSEkatze. :-) Eine grosse Portion Streicheleinheiten ist Pflicht.

 Simone

 

Counter/Zähler