LeToBo ToBoSchrift
LeNavBoFarbe1
Resonanz

Emails von unseren Welpenkäufern



Wir sind Mitglied im:


 

Dahoma, genannt Paula

Guten Morgen Katharina, ich muss dir was von heute Morgen erzählen, bevor ich das vergessen:

Es regnet, eher Schneeregen, deshalb zieh ich Paula die Softshelljacke an, weil ich genau weiß, dass sie ansonsten gar nicht raus geht.

Ich mache die Terrassentür auf, Paula stockt, weil sie den Regen hört.

Ich sag: „Paula, du muss trotzdem mal auf die Wiese gehen.“ Sie geht auf die Terrasse, bleibt unter Dach stehen.

Ich: „Paula, geht auf die Wiese und lös dich, mach schnell.“

Sie geht uns Hauseeck. Ich: „Super!“

Es dauert einen Moment und sie kommt wieder um dieses Eck zurück. Ich: „Prima!“

Sie kommt rein, ich packe auf die Jacke: trocken!!!

Da hab ich gedacht, ich werd nicht mehr. So en Läusding. Das musst du dir mal überlegen – da ist die ums Eck unter Dach stehen geblieben, wartet da einen Moment, bevor sie zurückkommt und tut so, als hätte sie alles erledigt.

Das gibt es doch nicht. So ein schlauer Hund. Hat mich aber nicht drangekriegt und musste dann tatsächlich noch ins Nasse und sich lösen.

Unglaubliche Geschichten mit der Lizzy/Sissy.

 

Jolanda

Liebe Erst-Mama Katharina,

weißt Du, was Urlaub ist ? Ich war dort !!!! Und das war gaaaaanz toll !!!!

Auf der Hinfahrt, als ich mir unter dem Wort noch nichts vorstellen
konnte, habe ich lange vieer Stunden im Auto vor mich
hingejammert....aber pausenlos! Das hat Frauchen und Herrchen ganz
verrückt gemacht.
Aber jetzt, wo ich weiß, dass das Ato mich immer zu supertollen Plätzen
bringt, nehme ich sofort Reisemodus ein, indem ich abwechselnd aufrecht
sitzend die vorüber ziehende Landschaft betrachte oder mich schlafen lege.

Aber nun zum Urlaub: Urlaub ist der Ort, wo es gaaaaanz breite Strände
und das große Meer gibt. Da kann man rennen und Mäuschen graben ohne
Ende, Muscheln suchen, alte Krebs fressen und Frauchen damit zur
Verzweiflung treiben oder auch mit Frauchen Ball spielen. Das macht
alles Riesen-Spaß!!!!!

Und im Wohnwagen, wenn es Nachts sehr kühl geworden ist, sind Frauchen
und Herrchen abwechselnd aufgestanden, um mich zuzudecken......mmmmhhh
wie kuschelig !
Erst habe ich immer zwischen den beiden Betten von meinen Menschen
geschlafen, dann habe ich mein Bettchen unter dem Tisch angefordert und
schließlich.......hä !......die eine Bank für mich entdeckt. Immer auf
dem Fussboden....tsss tsss tsss.....da sieht man ja nichts ! Aber auf
der Bank: Da kann man raus aufs Meer gucken oder auch Frauchen und
Herrchen beobachten, wenn sie mit Ihren französischen Freunden draußen
einen Aperitif getrunken haben. Das war toll !

Denn ich bin ein echter "Mit-Hund", immer dabei: im Wohnwagen, im Auto
beim Einkaufen, am Strand, im Ort, im Rstaurant oder bei Freunden zum
Essen. Frauchen und Herrchen sagen, das hätte ich alles super gemacht,
vielleicht noch ein wenig aufgeregt, aber auch das wurde immer besser.

Und damit Du siehst, wie toll das alles war, schicke ich Dir jetzt mit
dieser und weiteren mails Fotos.

Liebe Grüße und einen dicken Schlecker Dir und meinem Erst-Papa Günther
sowie allen haarigen gepunkteten Vierbeinern bei Euch, allen voran
meiner Mama

 

Cleopatra, genannt Rhani

Huhu Katharina,

Da haben wir dem Hündchen im Fressnapf mal schnell eine Schwimmweste geshoppt. Rhani liebt den Fressnapf, allem voran, weil Name Programm! Dann steht dann auch gleich einladend ein Napf vor der Eingangstür gefüllt mit einer Tagesration für ALLE Fressnapfbesucher auf vier Pfoten.
Das sieht Rhani aber gar nicht so eng und interpretiert die Portion eindeutig als Zwischenmahlzeit und für einen Hund - sozusagen für Prinzessin Rhani.

Da sie Kleideranproben liebt (Prinzessin eben) und schwups der ganze Laden (also der Fressnapf) den Dalmatiner ja soooooooo süß findet, und alle noch ein kleines Leckerli für sie haben ( sie darf doch oder- sie macht es so lieb!), greift das Hündchen gleich nochmal zu.

Auf dem Weg zur Kasse kommen wir-wie praktisch-an den Rinderpanzem vorbei; ganz nach Rhanis Geschmack und außerdem-da geht noch was.

An der Kasse (das Panzenstück ist bereits im Verdauungstrackt angekommen) bekommen die Vierbeiner noch ein Leckeli, weil sie so brav waren, und ich überlege, ob ich Rhani hier jemals wieder rausbekomme...

Wie gesagt, der Shoppingevent war ganz nach Ihrem Geschmack- und das Abendessen fällt dann mal lieber aus ⟃?∀?

 

Counter/Zähler